Bücher am Mittwoch: Gelesen 2015

19137_1

Ihr Lieben,

auch wenn ich mich 2015 sehr zurück gehalten habe, was das Bloggen, Social Media und so weiter angeht (was auch so seine Gründe hatte), wollte ich dennoch meinen Lese-Jahresrückblick mit euch teilen. Der fiel mittelgroß aus, da ich dieses Jahr natürlich viel Zeit in meine Facharbeit, mein Fachexamen und so weiter investiert habe. Trotzdem hier meine Bücher 2015:

  • Wittmann, Carolin – Ärztekind (285S.) **
  • Levithan, David – Every Day ( 384S.) ***
  • Albom, Mitch – Dienstags bei Morrie (218S.) *****
  • McLaughlin, Emma/Kraus, Nicola – Die Tagebücher einer Nanny (345 S.) ***
  • Inozemtsev, Juliane – Werft die Gläser an die Wand (237S.) ***
  • Black, Saul – Killing Lessons (503S.) ***
  • Simsion, Graeme – Der Rosie-Effekt (442S.) ***
  • Flynn, Gilian – Gone Girl (575S.) ***
  • N., N. – Das total gefälschte Geheim-Tagebuch vom Mann von Frau Merkel (224S.) ****
  • Cross, Ethan – Ich bin die Nacht (401S.) ****
  • Cross, Ethan – Ich bin die Angst (561S.) ***
  • Yoon, Nicola – Everything Everything (320S.) ****
  • Barclay, Linwood – In Todesangst (448S.) ***
  • Zusak, Markus – Die Bücherdiebin (588S.) *****
  • Shah, Saira – Ziemlich nah am Glück (367S.) **
  • Green, John – Looking for Alaska (356S.) ***
  • Joyce, Rachel – Das Jahr das zwei Sekunden brauchte (423S.) ****
  • Tremayne, S. K. – The Ice Twins (373S.) ***
  • Kerkeling, Hape – Der Junge muss an die frische Luft (320S.) ***
  • Fitzek, Sebastian – Passagier 23 (426S.) ***
  • Werner, Ella C. – Ich glaube, ich bin jetzt mit Nils zusammen (288S.) ***
  • Schmitz, Ralf – Schmitz Mama (336S.) **
  • Jaud, Tommy – Resturlaub (256S.) **
  • Bussi, Michel – Das Mädchen mit den blauen Augen (416S.) ***
  • John Mandel, Emily – Das Licht der letzten Tage (416S.) ***
  • Nießen, Jörg – Schauen Sie sich mal diese Sauerei an (224S.) **
  • Safran Foer, Jonathan – Extremely loud and incredibly close (355S.) ****
  • Evers, Horst – Die Welt ist nicht immer Freitag (144S.) ***
  • Benni-Mama – Große Ärsche auf kleinen Stühlen (240S.) **

Meine Favoriten waren dieses Jahr „Dienstags bei Morrie“ und „Die Bücherdiebin“, aber „Das Jahr das zwei Sekunden brauchte“ und „Extremely loud and incredibly close“ haben mir auch sehr gut gefallen.

Insgesamt habe ich damit 29 Bücher gelesen mit insgesamt 10.471 Seiten. Wie zu erwarten wesentlich weniger als letztes Jahr 😉

Dafür ist meine Leseliste weiter gewachsen und für 2016 stehen sehr viele sehr unterschiedliche Bücher darauf. Ich bin sehr gespannt.

Wie war euer Lesejahr? Habt ihr neue Entdeckungen gemacht? Erzählt mal!

Liebste Grüße und guten Rutsch,

Jennifer

Leave a Reply