Advent, Advent…

Ihr Lieben,

ich wünsche euch allen einen fröhlichen 1. Advent! Ich hoffe, ihr genießt die Vorweihnachtszeit, so wie ich, mit ruhigen Tagen auf der Couch, guten Büchern und leckerem Tee. Oder mit Freunden und Familie auf dem Weihnachtsmarkt bei einem Glühwein und Waffeln oder Crêpes. Vielleicht seid ihr aber auch (noch) gar nicht weihnachtlich gestimmt und fliegt lieber in den Süden. Oder ihr macht was ganz anderes. Wie auch immer, ich wünsche euch viel Spaß dabei und zur Einstimmung seht ihr, wie der 1. Advent bei meiner Familie aussieht:

IMG_0444

IMG_0446

IMG_0453

IMG_0454

Ihr seht, es geht bei uns gemütlich und ruhig zu. Ich hatte das Glück, heute den ersten Advent bei meinen Eltern zu verbringen, gestern und vorgestern konnte ich auch schon Zeit mit Familie und lieben Freunden verbringen, auf den Weihnachtsmarkt gehen und so weiter. Leider kann ich ja dieses Jahr an Weihnachten nicht zu Hause sein, weil ich arbeiten muss und deswegen versuche ich jetzt so viele weihnachtliche Gefühle einzupacken und heute Abend wieder mit nach Köln zu nehmen, wie es nur irgendwie geht. Meint ihr das funktioniert? Es wird das erste Weihnachten sein, das ich ohne meine Familie verbringe und das macht mich schon ein wenig traurig. Die Leute, die genervt sind vom ganzen Trubel um das Fest der Liebe können das sicher nicht verstehen, für mich ist das aber besonders wichtig jedes Jahr. Sogar, als ich in Irland gewohnt habe, bin ich an Weihnachten nach Hause geflogen…

Wie sieht euer Adventskranz aus? Was mögt ihr besonders an der Vorweihnachtszeit? Erzählt mal!

Liebste Grüße,
Jennifer

 

Leave a Reply